Wir verwenden Cookies, um anonyme Daten ihres Besuchs auf unserer Website für analytische Zwecke auszuwerten. Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Daten, die über unser Kontaktformular gesendet werden, dienen nur dazu, unseren Kunden und ihren individuellen Bedürfnissen besser gerecht zu werden.

lammbratenOstern steht vor der Tür und wer sich bislang noch nie an eine Lammkeule getraut hat - hier ist das Rezept meines Vaters, Horst Deharde. Seit dem Tod meiner Mutter vor fast drei Jahren hat er das traditionelle Essen am Ostersonntag übernommen und sein Lammbraten ist fantastisch! Wir sind mit acht Personen und auch das schreckt ihn nicht ab! Pfundweise Kartoffeln, grüne Bohnen und literweise Soße gehören dazu und es wird ein richtiges Festtagsessen! Das Eis zum Nachtisch passt kaum hinterher - das Lamm ist einfach zu köstlich!
Also - noch schnell eine Keule holen und dann los!
Guten Appetit und ein schönes Osterwochenende!


Lammkeule

Zutaten 4 -6 Personen

1 Lammkeule
10 Knoblauchzehen
mittelscharfer Senf, Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian und Majoran
etwas Olivenöl zum Anbraten


Zubereitung


Die Lammkeule entbeinen, die Fetthaut leicht einritzen und die Keule mit Senf einreiben.

Mit Salz, Pfeffer, und den Kräutern gut würzen.

Die Knoblauchzehen schälen und die Lammkeule damit spicken (auch innen, wo der Knochen saß).

In der Pfanne oder dem Gänsebräter von allen Seiten scharf anbraten und mit ca. 1/4 Liter Wasser ablöschen.

Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Im Gänsebräter oder anderem geeigneten Behälter bei geschlossenem Deckel 1 Stunde garen, zwischendurch mit dem Bratensaft übergießen.

Den ausgelösten Knochen in ca. 1 Liter Gemüsebrühe auskochen und den Braten nach der vorgegebenen Stunde nochmals damit aufgießen.

Den Ofen auf 90°C herunter stellen und die Lammkeule weitere 4,5 Stunden garen.

Durch die niedrige Temperatur und die längere Garzeit wird das Fleisch wunderbar zart. Braten warm stellen und den Bratenfond andicken. Dazu gehören bei uns traditionell grüne Bohnen und Salzkartoffeln. Wer mag, bekommt einen Klacks britische Mintsoße dazu.

Viel Spaß beim Kochen!!

Totally Red

Totally Red- App


Totally Red - Logic Puzzle App

 

 

android-logo ipad
   

Be an Am Wasser Fan

Wer ist Online

Aktuell sind 140 Gäste und keine Mitglieder online