Wir verwenden Cookies, um anonyme Daten ihres Besuchs auf unserer Website für analytische Zwecke auszuwerten. Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Daten, die über unser Kontaktformular gesendet werden, dienen nur dazu, unseren Kunden und ihren individuellen Bedürfnissen besser gerecht zu werden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Holundersekt - Elderflower champagneUnd da der Holunder gerade überall so schön blüht - hier ein super einfaches

Rezept für Holundersekt:

  • 10 Holunderblüten
  • 10l Wasser
  • 1kg Zucker
  • 1 ungespritzte Zitrone
  • 50g Zitronensäure
  • ein paar Reiskörner

Wer einen alten Emailletopf oder Rumtopf hat, kann darin ansetzen. Ich nehme einfach einen sauberen Eimer und löse den Zucker und die Zitronensäure in einem Liter warmen Wasser auf. Dann gebe ich das restliche Wasser, die Blütendolden, Zitronenscheiben und einen Teelöffel Reis(natürlich ungekocht) hinzu. Abdecken und fünf Tage lang an einem warmen Ort (bei mir ist es die sonnige Fensterbank) stehen lassen, dabei einmal täglich umrühren.

Anschließend durch eine feines Sieb gießen und in Flaschen abfüllen. Ich nehme immer die etwas festeren 1l Sprudelflaschen aus Plastik. Wichtig ist, diese wirklich gut zu verschließen - sonst hat man den Holundersekt an der Decke!! Der Sekt sollte dann noch mindestens 14 Tage lang kühl und ruhig stehen. Bei der ersten Probe Vorsicht beim Öffnen - durch die entstandene Kohlensäure sprudelt das Getränk wirklich so stark wir richtiger Sekt -lecker!!
Ich habe übrigens noch Holundersekt im Keller von 2006 - der ist nicht mehr so sprudelig, schmeckt aber immer noch richtig gut!

Stephanie Lake  01.07.2010

Totally Red

Totally Red- App


Totally Red - Logic Puzzle App

 

 

android-logo ipad
   

Be an Am Wasser Fan

Wer ist Online

Aktuell sind 201 Gäste und keine Mitglieder online