Wir verwenden Cookies, um anonyme Daten ihres Besuchs auf unserer Website für analytische Zwecke auszuwerten. Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert. Daten, die über unser Kontaktformular gesendet werden, dienen nur dazu, unseren Kunden und ihren individuellen Bedürfnissen besser gerecht zu werden.

Wildgaense600

 

Schon vor Wochen konnte man Tag und Nacht die Gänse ziehen hören. Aus diesen leicht wehmütig klagenden Rufen ist inzwischen ein Crescendo aus Gänserufen und Gänsegeschnatter geworden! Vorbei ist es mit der Ruhe, wenn auf der Weide nebenan die Gänse zur Rast und Nahrungssuche einfliegen. Das hört man oft noch kilometerweit entfernt und wenn so ein Schwarm auffliegt, dann ist das ein Schauspiel für sich! So manchem Landwirt steht dann sicher der Sinn nach dem Jagdgewehr, denn tausende weidender Gänse können eine grüne Weide schnell in ein Schlammloch verwandeln - und eine Weihnachtsgans ist auch nicht schlecht :-)


Diese Herbst- und Wintergäste bleiben oft wochenlang und ziehen den Tag über von einer Weide zur anderen. Es sind vornehmlich Graugänse, Saat- und Blässgänse, Ringelgänse und die Weißwangengans*, die sich in großen Schwärmen über das noch satte Grün her machen. Es ist ein ständiges Kommen und Gehen und die Gänse ziehen oft erst dann weiter, wenn zu viel Schnee die Nahrungssuche erschwert. Da war es im letzten Winter dann auf einmal wieder still - bis die ganze Schar bei milderen Temperaturen auf dem Weg ins Sommerquartier dann wieder lärmend bei uns einfiel! Man hat sich halt viel zu erzählen - über den "Winterurlaub".

 

http://www.amwasser.de/allgemein-info/flora-und-fauna/369-weisswangengans.html

 

http://www.youtube.com/watch?v=rCtBZ8leOys

 

 

Totally Red

Totally Red- App


Totally Red - Logic Puzzle App

 

 

android-logo ipad
   

Be an Am Wasser Fan

Wer ist Online

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online